skip to content
Proell Expert
Hallo und herzlich Wilkommen!

Hier bei Proell.expert finden Sie Ihren Experten!

Immer wieder stellt sich die Frage, wie man viele Bilder z.B. vom Mobiltelefon oder Kamera von der Gr├Â├če automatisiert reduzieren kann um z.B. eine Vorschau zu erm├Âglichen.

Hierzu gibt es im Linux die imagemagic - tools die h├Ąufig standardm├Ąssig bereits vorhanden sind - oder aber auch einfach hinzuinstalliert werden k├Ânnen.

F├╝r ein einzelnes Bild kann man das mit folgendem Muster schon mal testen:

convert <Eingabedatei> -quality 90 -resize 800 <Ausgabedatei>

Um das automatisiert durchf├╝hren zu k├Ânnen verwende ich gerne das find-Kommando mit dem man dann auch automatisch nach bestimmten Objekten suchen kann. Wenn also z.B. Videos mit dabei sind, so k├Ânnen diese direkt ├╝bergangen werden.

find ./ -name "*.jpg" -exec convert {} -quality 90 -resize 800 {}.small.jpg \;

Mit diesem Kommando sucht nun find nach allen "jpg" Dateien und schickt den Dateinamen and das "convert"-Programm. die {} werden durch den jeweiligen Dateinamen ersetzt. Die neue Datei erh├Ąlt dann ".small.jpg" als Erweiterung. Der "\;" ist extrem wichtig. Damit wird die Zeile beendet.


Danach kann man sich einfach eine index.html zusammenbasteln.

Einfach mit dem Kommando

ls *.jpg > index.html

die ganzen Bilder in eine Datei einf├╝gen.

Dann mit vi die index.html - Datei ├Âffnen. Nun m├╝ssen wir die entsprechenden Erg├Ąnzungen durchf├╝hren, dass die HTML-Datei auch die Bilder entsprechend anzeigt und mit dem Originalbild verlinkt.

Vorher noch die jeweils beiden Zeilen noch mit "J" verbinden. (Muss mir da noch einen besseren Weg ├╝berlegen... )

Dann mit den VI -Suchen und Ersetzen-Kommandos folgende Änderungen durchführen:

:1,$s/^/<a href=\"/

Damit wird dann der Link eingeleitet. Nun mussen wir mit dem HTML-Link das kleine Bild erfassen. Das geschieht mit folgendem Kommando:

:1,$s/g 2/g\"><img src=\"2/

Schlie├člich m├╝ssen wir das Ganze noch im HTML-Code beenden:

:1,$s/$/\"><br>/

Dann mit

:wq

die Datei speichern und beenden.

Wenn man nun mit dem Browser das Verzeichnis aufruft bekommt man jedes Bild in einer kleinen Version angezeigt. Klickt man darauf bekommt man das Bild in Originalgr├Â├če.

 


 

 

 

up